Newsletter 23: ESG-Kriterien, nachhaltige Anlagen - Frohe Weihnachten, alles Gute und bleiben Sie gesund!

Was haben ABB, Infineon Technologies, Linde, Schneider Electric, Vestas Wind Systems, Valeo, aber auch Microsoft gemeinsam?

Dies ist eine kleine Auswahl von Titeln, welche bei „nachhaltigen“ Anlegern oder bei Bewertungen nach ESG-Kriterien oben auf der Liste stehen. Der Trend hin zu nachhaltigen Anlagen wird nicht nur durch neuere Regularien begünstigt, sondern immer mehr von Pensionskassen, Versicherungs- und Fondsgesellschaften sowie zunehmend auch von privaten Investoren verfolgt.

Wie schwierig Prognosen sind, hat uns das zu Ende gehende Jahr eindrücklich gezeigt. Auch wenn zum Jahresende Analysten und Vermögensverwalter zahlreich wieder ihre (Punkt)-Prognosen fürs neue Jahr abgeben,  so lohnt es sich aus meiner Sicht mehr, den Fokus auf langfristige Trends und strukturelle Faktoren zu richten. Aus diesem Grund widme ich diesen Newsletter dem Schwerpunktthema „nachhaltige Anlagen“.  Erfahren Sie, welche gesetzlichen Vorschriften sowie politischen Initiativen zu diesem Thema aktuell sind und was man unter ESG-Kriterien versteht. Natürlich fehlt auch die gewohnte Performanceübersicht nicht, welche den eindrücklichen Rebound der Aktienmärkte seit März zeigt.

Für die bevorstehenden, besonderen Weihnachtstage wünsche ich Ihnen viel Erholung und lichterfüllte Stunden im Kreise Ihrer Lieben sowie fürs 2021 herzlich alles Gute, viel Glück, Erfolg und vor allem beste Gesundheit!